• 1

    Was ich schon weiß!

    Du kennst bestimmt schon viele Märchen, oder? Das sind die besten Voraussetzungen, um als Märchenforscher aktiv zu werden!

    1. Schreibe zunächst auf, welche Märchen du gut kennst! Nenne den Titel und schreibe in 2-3 Sätzen auf, worum es in dem Märchen geht oder was dir besonders gut daran gefällt/nicht gefällt!

    2. Kannst du schon jemand erklären, was eigentlich ein Märchen ist? Versuche, drei Merkmale zu finden! - Das klappt nicht so ganz? Kein Problem, denn das kannst du bei den nächsten Forschungsaufgaben lernen!

    3. Auf dieser Internetseite kannst du dein bisheriges Wissen testen.

    Märchen der Brüder Grimm hören!

    Märchen der Brüder Grimm zum Hören und Download.

    Quelle. vorleser.net

  • 2

    Forscheraufgabe im Internet

    Jetzt kannst du weiter forschen.

    Die Gebrüder Grimm

    Versuche im Internet herauszufinden:

    1. Wer waren die Gebrüder Grimm?

    2. Wann und wo haben sie gelebt?

    3. Wie haben sie so viele Märchen kennen gelernt?

    4. Nenne einige Märchen, die die Gebrüder Grimm aufgeschrieben haben.

    Schreibe die Ergebnisse auf ein Blatt oder gestalte ein Poster!

     

    Folgende Internetseiten helfen dir:

    Labbè Lesekorb -Die Brüder Grimm

    Kindernetz - Märchen

    Labbé Lesekorb - Märchen - Grimms Märchen

  • 3

    Märchen untersuchen

    Sicher hast du schon festgestellt, dass Märchen viele Gemeinsamkeiten haben. Kannst du auf Anhieb einige Beispiele nennen?

    Der folgende Fragebogen hilft dabei, weitere Gemeinsamkeiten zu finden. Daran kannst du alleine oder auch in einer Gruppe arbeiten.

    Bei der Arbeit in der Gruppe:

    Untersucht jeweils ein Märchen und vergleicht die Ergebnisse in der Gruppe. Dann erstellt ein Poster mit den wichtigsten Merkmalen eines Märchens.

    Typisch Märchen?!

  • 4

    Zur Entspannung

    Hier kannst du zur Entspannung einige Märchen der Gebrüder Grimm anhören!

    Weitere Märchen hören