• Einführung

    EinführungNoch heute kann man die Überreste des Mittelalters sehen:
    die Burgen
    .
    Im Mittelalter wurden zahlreiche Burgen in ganz Europa gebaut. Je nach Landschaft, Bedürfnissen und Zeit, entstanden dabei verschiedene Formen von Burgen (Motten, Turmburgen, Wehrburgen, Wasserburgen, usw.).
    Heute kann sich kaum noch einer vorstellen, wie diese Überbleibsel einmal wirklich ausgesehen haben und zu welchem Zweck sie entstanden sind.

    Gründe zusammen mit deiner Klasse ein Museum für Burgen und bringt durch eine Ausstellung und Führungen den Schülern eurer Klasse und eurer Schule die Welt der Burgen im Mittelalter näher.

  • Projekt / Aufgabe

    Wir gründen ein Museum für mittelalterliche Burgen

    Um als Museum erfolgreich sein zu können, müssen sich die Mitarbeiter spezialisieren.
    Einige der Mitarbeiter leiten Führungen und stellen Flyer zusammen,andere entwerfen Modelle und entwickeln Infotafeln.

    Damit euer Museum ein Erfolg wird, werdet ihr am besten Spezialist für eines der beiden Themen:

    Museumsführer           
    Modellbauer

    Museumsführer und
    Entwickler des Flyer

     

    Modellbauer und Spezialist
    für eine Burgform

    Klicke auf einen der Bereiche um dich genauer über die jeweiligen Aufgaben zu informieren. Wenn du dich entschieden hast, solltest du bei deiner Wahl bleiben.

  • Material

    Dieser Ordner ist leer.
  • Anforderungen

    Experten in einem Museum arbeiten so:

    Zur Gruppenarbeit

    Allgemein
    Sie entscheiden sich zügig für ein Thema.
    Sie unterstützen dieGruppe durch eigene Beiträge.
    Sie halten Termine ein.
    ISie benutzen viele der angebotenen Materialien.
    Museumsführer
    Sie gestalten den Flyer zusammen mit ihrer
    Gruppe.
    Sie bringen ihre eigenen Ideen ein.
    Sie bereiten sich gut auf ihre Führung vor.
    Sie gestalten ihre Führung verständlich für die Besucher.
    Sie versuchen ihre Präsentation durch besondere Dinge zu unterstützen.
    Burgenbauer
    Sie gestalten ihre Infotafel schön.
    Sie schreiben nur die wichtigsten Informationen auf die Infotafel.
    Sie achten auf die Vollständigkeit der Modelle.
    Sie entwickeln für den Besucher verständliche Modelle.

    Hier findest du den Selbstbewertungsbogen als PDF zum herunterladen.
    Außerdem kann eine Besucherbefragung ausgedruckt und nach der Führung an die Besucher ausgegeben werden.

    Selbstbewertungsbogen

                                       

    Besucherfragebogen

  • Ausblick

    Nach viel harter Arbeit und einigem an Terminabsprachen, habt ihr es als Klasse geschafft ein eigenes Museum für mittelalterliche Burgen zu gründen.
    Schaut euch neben eurer Selbstbewertung auch einmal die Bertungen der Besucher an. Dort findet ihr sicher einges an Lob und evt. Verbesserungsvorschläge, die in spätere Führungen einfließen können.

    Wer jetzt so richtig Lust aufs Mittelalter und seine Burgen bekommen hat, findet hier noch weiter Links:

    Ritterburg-Bastelbogen

    Spiel Ritterturnier

    Burgen und Schlösser in Deutschland

    Mittelalterliche Märkte

  • Lehrerinfos