• Einführung

    Es ist schon erschreckend, was manche Kinder so in ihren Ranzen haben: schlecht funktionierende, unpraktische und sogar gesundheitsschädliche Schulsachen. Plastikzeugs, das immer wieder kaputt geht und ersetzt werden muss. Glitzerkram, den nach einigen Wochen niemand mehr leiden mag. Und dann ist die Schultasche mit all den Sachen auch noch oft viel zu schwer!

     

    Wie sieht es denn mit deiner Schultasche aus? Ist da alles in Ordnung? Prüfe einmal nach!

  • Aufgabe

    Bewerte den Inhalt deiner Schultasche. Informiere dich über umweltfreundliche Schulmaterialien.

    Notiere deine Erkenntnisse in den Forscherbögen. Organisiere mit deiner Klasse eine Ausstellung oder gestalte gemeinsam mit anderen Kindern ein Informationsblatt für die Eltern.

    Am besten arbeitest du so:

    • Notiere wichtige Dinge.
    • Überlege passende Überschriften zu deinen Texten und beschrifte deine Zeichnungen.
    • Schreibe eigene Erklärungen auf.

    Vorschläge für Forscherbögen findest du hier.

  • Material

  • Anforderungen

    Notiere deine Ergebnisse in Forscherbögen. Halte einen Kurzvortrag, in dem du deine Ergebnisse vorstellst. Gestalte mit anderen ein Plakat oder eine Ausstellung in eurem Klassenraum. Du kannst auch gemeinsam mit anderen Kindern ein Infoblatt für eure Eltern schreiben. Sprich dies in der Klasse ab.

     

    Hat alles gut geklappt? Hier kannst du einen Bewertungsbogen ausfüllen.

  • Ausblick

    Früher hatten die Schulkinder noch nicht so viele Sachen. Wie die Schule vor hundert Jahren war, erfährst du hier:

    Schule um 1900

    Und seit wann Kinder überhaupt zur Schule gehen müssen, kannst du hier nachlesen - und dich freuen, dass du lesen kannst!

    Schulpflicht

  • Lehrerinfos