• Einführung

    Unsere Augen sind durch Augenlider geschützt. Unsere Nase riecht nach einiger Zeit selbst den größten Gestank nicht mehr. Wenn uns etwas nicht schmeckt, spucken wir es aus und der Speichel spült die Zunge wieder sauber. Aber was ist mit unseren Ohren? Die können sich nicht schützen. Auf sie musst du selbst aufpassen! Was du tun kannst, um deinen Hörsinn zu schützen, erfährst du in diesem Webquest.

  • Aufgabe

    Informiere dich darüber, wie unser Hörsinn funktioniert! Lerne, wie du deinen Hörsinn schützen kannst!

    Stelle deine Ergebnisse und Ideen in der Klasse vor!

     

    Fragen und Anregungen, die dir beim Nachdenken helfen, findest du hier.

    Eine Zeichnung der Hörsinnesorgane kannst du dir hier ausdrucken.

  • Material

  • Anforderungen

    Notiere deine Ergebnisse! Tausche dich mit Klassenkameraden aus! Dokumentiert eure Ergebnisse auf Plakaten oder macht eine Ausstellung!

    • Beschrifte deine Zeichnungen!

    • Suche passende Überschriften für deine Texte und Bilder!

    • Achte darauf, dass die Inhalte deiner Texte und Zeichnungen richtig sind!

    • Hefte deine Unterlagen ordentlich ab!

    Deine Arbeit kannst du hier bewerten.

  • Ausblick

    Unsere Gehörknöchelchen und die Gehörschnecke sind übrigens winzig klein. Schau mal!

    Foto der Gehörknöchelchen

    Foto von Gleichgewichtsorgan und Schnecke

    Kannst du dir vorstellen wie es ist, schlecht zu hören? Probiere diese Simulation!

     

    Lust auf ein Spiel? Klicke hier!


  • Lehrerinfos