• Einleitung

     

    Begriffe wie Menschenrechte, Gleichberechtigung und Gerechtigkeit waren den Menschen im Mittelalter (ca. 500 - 1500) unbekannt. Der Kaiser/König/Papst hatte das Sagen und das Volk musste gehorchen. Die Politik der Herrschenden richtete sich auf die Erhaltung der eigenen Macht und nicht auf das Wohlergehen der Menschen, die sie regierten.

    Mit Beginn der Neuzeit (ab 1500) gab es tief greifende Veränderungen.
    Menschen erforschten die Umwelt, das Zeitalter der Entdecker und Erfindungen begann.
    Das hatte weit reichende Folgen für das Leben aller. Neue Welten taten sich auf, die Unzufriedenheit mit den eigenen Lebensbedingungen wuchs.

    In Frankreich regierte im 18. Jahrhundert Ludwig XIV. Das Geld der Bevölkerung verschwendete er selbstsüchtig für ein äußerst luxuriöses Leben mit seinen Getreuen, den Adligen. Das Volk lebte in Armut.
    Daraus entwickelte sich eine Protestbewegung, die schließlich in der Französischen Revolution endete und Napoleon an die Macht brachte.

    In diesem Lernpfad wirst du einiges über die Zeit vor der Französischen Revolution erfahren, über Ludwig XIV. und das Zeitalter des Absolutismus.

     

  • Absolutismus

    Was ist Absolutismus?

    Der französische König Ludwig der XIV. steht für das Zeitalter des Absolutismus. Was bedeutet aber Absolutismus?

    Gehe auf den Link: http://www.hanisauland.de/lexikon/a/absolutismus.html.

    und lies den Text. Eine weitere Quelle ist  http://www.brunnbauer.ch/projektarbeit/teil5/player.swf

    Wenn du auf Glossar gehst, kannst du mehr Informationen zum Absolutismus erhalten.

    Die Was-ist-was-Website ist auch hilfreich.    http://www.wasistwas.de/geschichte/alle-artikel/artikel/link//11111/article/die-franzoesische-revolution-hintergruende/-7c05c71e06.html

    Aufgabe 1

  • Sonnenkönig

  • Versailles

    Am Hofe des Königs

    Der virtuelle Rundgang durch Versailles zeigt dir, wie der Sonnenkönig gelebt hat.
    Wähle rechts oben die englische Sprache und nutze die Slide-Show, um dir das Schloss und den Garten anzuschauen.

    http://en.chateauversailles.fr/homepage

    Aufgabe 3

  • Herrschaft

    Über den folgenden Link erfährst du, wie Ludwig XIV. seine Herrschaft gefestigt hat.

    http://www.wcurrlin.de/links/interaktiv/absolutismus/absolutismusschema.htm

    Aufgabe 4

  • Wirtschaft

    Die Wirtschaft

    Das Leben am Hofe und der Machtausbau des Königs verschlangen Unsummen an Geld. Das Schloss Versailles, die Bezahlung aller Beamten, das stehende Heer und das "Erkaufen" der Zustimmung vieler Fürsten für die Politik des Königs kostete mehr als durch Steuern eingenommen werden konnte.
    Zu dieser Zeit gab es zwei Arten von Steuern. Die direkten Steuern für den Besitz und das Einkommen. Diese wurden ausschließlich  von dem dritten Stand bezahlt. Die indirekte Steuer galt für alles, was man kaufte. Beide Steuern reichten nicht aus, um die Ausgaben des Königs zu finanzieren.

    Sein Finanzminister Colbert war der Ansicht, dass der Staat genauso wie ein Kaufmann (lat. Mercator) handeln müsse, d.h. es sollte mehr Geld eingenommen als ausgegeben werden. So nennt man dieses Wirtschaftssystem Merkantilismus.

    Seine Maßnahmen sahen so aus:

    • Förderung der Wirtschaft im eigenen Lande. (Keine Zölle mehr innerhalb Frankreichs, dadurch Waren konnten ohne zusätzlicheAbgaben gehandelt werden.)
    • Modernisierung des Straßennetzes
    • Hohe Zölle für Waren aus dem Ausland, damit mehr Produkte aus Frankreich gekauft  wurden
    • Eroberung von Kolonien (Land, meist in Afrika, Asien oder Südamerika, das von einem europäischen Land besetzt und für den eigenen Wohlstand ausgebeutet  wurde
    • Errichtung von Manufaktoren, (Vorläufer von Fabriken, in denen erstmals Produkte in Arbeitsteilung erstellt wurden. Früher erledigte ein Handwerker alle Arbeiten, jetzt wurde die Arbeit aufgeteilt und konnte somit schneller fertig gestellt werden.)

    Mit diesen Maßnahmen war Colbert sehr erfolgreich und schuf eines der modernsten Wirtschaftssysteme im 17./18. Jahrhundert.

    Informationen aus: Lernwerkstatt Der Sonnenkönig, Kohl Verlag, Kerpen, 2. Auflage 2008

    Aufgabe 5

    Aufgabe 6

  • Test

  • Lehrerinfos