• Einführung

    "So lecker schmeckt der Tod": der 'Dia de los muertos / der 'Tag der Toten' in Mexiko

    Bild fürs Intro

    In Mexiko gehen die Menschen ganz anders mit dem Thema 'Tod und Sterben' um, als wir es kennen. Einmal im Jahr feiern sie den 'Tag der Toten', den 'Dia de los muertos', und zwar auf dem Friedhof.

    Was fühlen sie, wenn sie um die Gräber tanzen? Warum essen sie Totenköpfe aus Zuckerguss?

    Wenn wir uns mit diesem Brauch beschäftigen, erfahren wir eine Menge über fremde Zugehensweisen zu einem Phänomen, das uns ebenso vertraut ist wie den Menschen in Mexiko. Wir erfahren dabei aber auch viel über uns selbst und unsere christlichen Vorstellungen und Werte und können lernen, diese aus einem ganz neuen Blickwinkel zu betrachten.

    Tipps zu den Aufgaben:

    • Notiert euch die Antworten in Stichworten oder ganzen Sätzen.
    • Bereitet eure Ergebnisse so vor, dass ihr sie in den nächsten Stunden der Klasse vorstellen könnt.
    • Überlegt euch, in welcher Form ihr der Klasse eure Ergebnisse vorstellen möchtet: Powerpoint / Folie / Tafel / kleines Handout / Bilder als Illustration...
    • Habt ihr vielleicht auch etwas "zum Anfassen" zuhause, das ihr mitbringen könnt?

    Das Thema 'Tod und Sterben' ist ein spannendes, aber auch sehr persönliches Thema. Geht dabei behutsam mit euch selbst und den anderen in eurer Gruppe um!

    Viel Erfolg und viel Spaß!

    Video:The Indigenous Festivity dedicated to the Dead

  • 1

    Der 2. November in Mexiko

    Wie könnte ein Tag am 1. November und 2. November in einem mexikanischen Dorf aussehen?

    Findet dazu folgende Informationen:

    • Wer feiert wo und mit wem?

    • Was muss für die Feier vorbereitet werden?

    • Beschreibt dazu die Grundelemente, die zu einem heutigen Opferaltar (ofrenda) gehören!

    Mexiko-Lexikon: Der Día de los Muertos

    Totenkult in Mexiko: Kein Anlass zum Traurigsein

  • 2

    Eine vergangene Kultur und ihre Vorstellungen

    Welche Kultur steckt hinter der Tradition des 'Dia de los muertos'?
    Beschreibt die Vorstellungswelt der Menschen in Mexiko, bevor es von den Spaniern erobert wurde!

    Findet dazu folgende Informationen:

    • Wie heißt die wichtigste Kultur, die vor den Spaniern das Gebiet Mexikos bevölkerte?

    • Aus welcher Zeit stammt die Jenseitsvorstellung?

    • Wie stellten sich die Menschen das Jenseits vor?

    • Welches Symbol lebt noch heute weiter in dem "Tag der Toten" und welche Bedeutung wird ihm zugeschrieben?

    nähere Informationen zur Geschichte Mexikos

    Indigenous Beliefs

  • 3

    Die Bedeutung des Todes in Mexiko

    Wie hängen nach mexikanischer Auffassung Leben und Tod zusammen? 
    Erklärt die "Dualitätsvorstellung von Leben und Tod"!

    Findet dazu folgende Informationen:

    • Welche symbolische Bedeutung hat der Totenschädel für die Azteken?

    • Wie nennen die Mexikaner liebevoll den Tod?

    • Was bedeutet für die Mexikaner der Tod?

    Ist diese Vorstellung für euch nachvollziehbar? Begründet eure Meinung.

    Einstellung der Mexikaner zum Tod

  • 4

    Neues Testament und Tod

    Was sagt das Neue Testament zum Leben nach dem Tod?
    Schlagt nach unter 1. Korinther 15, 35-45!

    Findet dazu folgende Informationen:

    • Was könnte Paulus in diesem Brief meinen?

    • Worauf bezieht sich Paulus als Grundlage des Christentums? (1. Kor 15, 12-19)

    • Gibt es einen Bezug zur mexikanischen Auffassung vom 'Tag der Toten'?

    • Welche Unterschiede gibt es?

    Bibel-Text: 1 Korinther 15, 35-47

    Vorstellungen vom Leben nach dem Tod

  • 5

    Umgang mit dem Tod

    Welche positiven Sichtweisen auf den Tod stecken in dem mexikanischen Umgang mit dem Thema 'Tod und Sterben'?

    Findet dazu folgende Informationen:

    • Wie nennt man im Mittelalter und Barock die Auffassung "Gedenke der Toten"?
    • Wie sahen die Menschen damals den 'Sensemann'?
    • Wieso ist diese Vorstellung heute nicht mehr verbreitet?
    • Welche positiven Aspekte und Chancen hat diese Sichtweise?
    • Welchen 'Aberglauben' und welche Gefahren kann man darin sehen?

      

    nähere Informationen zum Stichwort "Gedenke der Toten"

  • Quiz

    Suchselquiz

    .. verwendet das Quiz-Skript Framework

    Lückentext: Der dia de los muertos - der Tag der Toten in Mexiko

    .. verwendet das Quiz-Skript Framework

  • Zusatzaufgabe

    Als ob es die Toten gäbe!

    Als ob es die Toten gäbe!

    Es gibt keine Toten,
    es gibt nur Lebende -
    auf unserer Erde
    und im Jenseits.
    Den Tod gibt es.
    Aber er ist nur ein Moment,
    ein Augenblick,
    eine Sekunde,
    ein Schritt:
    der Schritt zum Vorläufigen
    ins Endgültige,
    der Schritt vom Zeitlichen
    ins Ewige.

    Michel Quoist (1921-1997, fr. Schriftsteller und Priester)

    • Welche positiven Aspekte werden in dem Gedicht dem Tod zugeordnet? Sammle Stichwörter zu der Überschrift "Tod" und ergänze Ausdrücke, die dir passend erscheinen.
    • Wie beschreibt der Dichter die Toten? Formuliere einen Satz und suche Bibelverse, die dazu passen.
    • Gestalte ein Bild zu dem Gedicht.
      Kopiere das Gedicht oder schreibe es ab und fertige daraus eine Text-Bild-Collage an.
      Du kannst das Bild dabei als Grund nehmen, auf den du das Gedicht aufklebst.
      Du kannst aber auch verschiedene Fotos aus Zeitschriften sammeln, sie mit Zeilen aus dem Gedicht verwürfeln und daraus eine Collage erstellen.

    Philipper 3,20-21

    Joh 14,2-3

    2. Korinther 5,1

    Offenbarung 21,4

  • Lehrerinfos