• Inhalt

    Die Erde ist in ihrem Inneren unvorstellbar heiß. Der Gedanke liegt nahe, diese Hitze als Energiequelle zu nutzen. Aber bis dahin ist es ein langer Weg - oft viele Kilometer in die Tiefe hinab!

    Sammle Informationen zur Erdwärme auf einem Notizzettel! Schreibe am Ende des Lernpfades eine Zusammenfassung! Diese Fragen solltest du darin beantworten:

    • Was ist Geothermie (oder Erdwärme)?
    • Woher kommt die Wärme in der Erde?
    • Wie kann die Wärme gewonnen und genutzt werden?
    • Was sind die Vor- und Nachteile der Geothermie?

    Du wirst viele neue Begriffe kennenlernen. Schreibe sie in diese Tabelle und finde heraus, was sie bedeuten!

    Hier sind die Themen des Lernpfades. Du findest sie auf den angegebenen Seiten:

    1. Der Aufbau der Erde

    2. Geothermie: Wie sie funktioniert, Vorteile und Gefahren

    3. Tief in der Erde wird’s heiß: Erdwärme

    4. Geothermie für Gebäude und Kraftwerke

    5. So funktioniert eine Wärmepumpe

    6. Noch mehr zur Geothermie für Schnelle und Neugierige

    Viel Spaß!

  • 1

    Der Aufbau der Erde

    Sieh dir den Film an. Fülle anschließend das Arbeitsblatt aus!

  • 2

    Geothermie: Wie sie funktioniert, Vorteile und Gefahren

    Verschaffe dir anhand des Textes einen ersten Überlick über Geothermie.

    Kannst du jetzt bei diesem Text die richtigen Begriffen ergänzen?

  • 3

    Tief in der Erde wird's heiß: Erdwärme

    Es gibt drei Möglichkeiten, Wärme aus der Erde zu gewinnen.

    Eine Wärmepumpen-Heizung nutzt Erdwärme aus einer Tiefe von 2 bis 200 Meter zum Beheizen von Gebäuden.

    Für die Erzeugung von elektrischem Strom ist heißes Wasser aus einer Tiefe von 3.000 bis 5.000 Metern nötig.

    Aber nicht überall ist in der Tiefe heißes Wasser vorhanden.

    Lies nach, wie die Wärme der Erde dort an die Oberfläche geholt wird!

  • 4

    Geothermie für Gebäude und Kraftwerke

    Schau dir zunächst den Film am unteren Ende dieser Seite an. Du erhältst dort noch mehr Informationen zur Geothermie, die du für deine Zusammenfassung nutzen kannst.

    Die Erde wird nicht nur durch ihr heißes Inneres erwärmt. Diese Wärme wirkt ab einer Tiefe von 15 Metern. Bis zu einer Tiefe von 10-20 Metern nimmt die Erde außerdem die Wärme der Sonne auf. Durch eine Wärmepumpen-Heizung lässt sich auch diese von der Erde gespeicherte Sonnenwärme nutzen.

    Der Film am oberen Ende der Seite erklärt im ersten Teil, wie solch eine Heizung funktioniert.

    Im zweiten Teil des Films erfährst du etwas über die Arbeitsweise von Kraftwerken, die mit Geothermie elektrischen Strom erzeugen.

    Sieh dir das Schema zur Funktion einer Erdwärmeheizung an.

    Bearbeite dann die Aufgaben auf dem Arbeitsblatt.

    Eine Aufgabe zu Erdwärmekraftwerken findest du auf diesem Arbeitsblatt.

     

  • 5

    So funktioniert eine Wärmepumpe

    Die Wärmepumpe ist ein sehr wichtiger Bestanteil der Erdwärmeheizung.

    Der Film erklärt ihre Aufgabe und ihre Arbeitsweise.

    Du findest hier einen Arbeitsauftrag zur Wärmepumpe.

  • Noch mehr

    Noch mehr zur Geothermie

    Für Schnelle und Neugierige.

    Kannst du jetzt dieses Quiz zur Erdwärme lösen?

    Hier findest du eine Zusammenstellung zum Thema Erdwärme von Löwenzahn. Die gesamte Sendung dauert 23 Minuten!

    Bei "Alles über Energie" kannst du dich über verschiedene Formen der Energiegewinnung informieren, auch die Erdwärme ist dabei. Erfährst du Neues, dass du in deiner Zusammenfassung verwenden kannst? Schau nach!